DAFÜR STEHEN WIR!

Unsere politischen Arbeit ist von Ehrlichkeit, Offenheit und Toleranz geprägt. Ethische und moralische Werte sind die Wurzel unserer Gesellschaft. Nur durch das Hochhalten dieser Werte ist Solidarität, sowie ein nachhaltiger und achtsamer Umgang mit Mensch, Natur und Umwelt möglich. 


TEAMARBEIT UND KOOPERATION

Wir wollen ein Team der besten Frauen und Männer für den Gemeindevorstand, die Gemeindevertretung und Ausschüsse. Wir fordern alle politischen Kräfte unserer Gemeinde auf, Ideen und Lösungen zu Sachthemen einzubringen. Die Summe aller eingebrachten Ideen ist die beste Basis für gute Entscheidungen.


PARTNERSCHAFTLICH UND GEMEINSAM

Wenige Personen aus einer einzigen politischen Fraktion haben in den letzten Jahrzehnten die Politik in unserer Gemeinde  bestimmt. Wir stehen für einen offenen Diskurs und die Einbindung von Bürgerinnen und Bürger in die Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse der Gemeinde.

WIR TRETEN EIN FÜR:

Parteiunhabhängige Politik zum Wohl der Dorfgemeinschaft.

Keine Machtkämpfe um politische Positionen.

Die besten Frauen und Männer für alle politischen Ämter (Bürgermeister*in, Gemeindevertreter*innen und

Ausschussobleute ohne Rücksicht auf deren politische Gesinnung). Problemstellungen und Lösungsvarianten offen, transparent und unter Einbeziehung der Bevölkerung erörtern, debattieren und schlussendlich entscheiden.

WIR STEHEN FÜR:
  • Gemeinsam statt geheim arbeiten

  • Verkehrslösungen endlich umsetzen

  • Echte Bürgerbeteiligung statt Alibi-Infoveranstaltungen

  • Natur- und Umweltschutz leben

  • Leistbarer und sozialer Wohnbau vorantreiben

  • Kinderbetreuung ausbauen und Ganztagesklassen forcieren

ZUKUNFT GESTALTEN

Wir treten für eine Dorfentwicklung ein, deren Ziele „gemeinsam” von unseren Familien, Betrieben und Gewerbetreibenden und den Vereinen erarbeitet und getragen werden. Wir wollen, dass unsere Gemeinde langfristig wieder eine solide „eigene Finanzkraft” erhält. Politik muss Zusammenhänge zwischen Familien und Arbeitswelt, sowie Wirtschaft und Umwelt erkennen und mit allen Partnern nach Lösungen suchen.

FAIRER DEMOKRATISCHER WETTBEWERB
  • Achtung und Toleranz unserem politischen Mitbewerber gegenüber ist uns wichtig.

  • Mitbewerb und Wettbewerb ist der Anstoß für Innovation und Kreativität. Das Bessere ist der Feind des Guten und somit zum Nutzen der Gemeinschaft.

  • Jede politische Gruppierung ist aufgefordert, Lösungen zu anstehenden Fragen zu erarbeiten und einzubringen. Nur kritisieren und schlechtmachen ist keine Politik.

  • Gute Ideen unserer Mitbewerber wollen wir aufgreifen und aktiv unterstützen.

UNSERE RICHTLINIEN:
  • Wir wollen offen zu unseren Grundsätzen stehen und unsere Meinung vertreten. Ehrlichkeit, ohne Doppelzüngigkeit und Gemeinschaftswohl geht vor Einzelinteressen.

  • Unsere Linie ist konsequent und wir beziehen Stellung: ein JA dort, wo wir mitkönnen; ein klares und begründetes NEIN dort, wo wir nicht mitkönnen.

  • Wir sind tolerant gegenüber anderer Meinungen. Neue und alternative Lösungsideen sind befruchtend und daher willkommen. 

  • Der Bürgerinnen und Bürger sowie unsere politischen Mitbewerberinnen und Mitbewerber sollen uns einschätzen und mit uns rechnen können.